Foto Thomas Schwab
Bildüberschrift

Komponist & Autor - Musical Director - Produzent

Thomas Schwab wurde 1975 in Bernkastel-Kues geboren. Heute lebt und arbeitet er als freischaffender Komponist, Musiker, Produzent und Autor in der Nähe seines Geburtsortes an der Mosel. Bereits als Kind träumte Thomas Schwab davon, seine Leidenschaft, die Musik, zu seinem Beruf zu machen. Er trommelte auf den Kochtöpfen seiner Mutter, lernte Schlagzeug und Klavier und fing schon früh damit an, sich eigene Geschichten und Lieder auszudenken. Seine erste Band „Die Joghurts“ gründete der kleine Trommler mit im Alter von acht Jahren.

Während seines Studiums am Conservatoire de Musique in Luxembourg begann er mit der Arbeit an seinem ersten Bühnenstück – dem Musical „Flori –  und Träume werden Wirklichkeit“. Mit 60 ausverkauften Vorstellungen und knapp 100.000 Besuchern war dies der erste große Erfolg seiner Karriere. Produziert wurde das Rock-Märchen von seiner eigenen Firma Santana Musik Produktion, die er bereits im Alter von 20 Jahren gemeinsam mit seiner Freundin und jetzigen Frau Michaela gründete.

Es folgten weitere musikalische Projekte wie „Made in Germany“ – eine Hommage an die deutschsprachige Musik oder die Weihnachtsshow „Christmas Moments“, die seit ihrer Premiere im Dezember 1998 Jahr für Jahr tausende Zuschauer in ganz Deutschland begeistert und zu einer der erfolgreichsten Weihnachtsshows Deutschlands avancierte. Neben dem Schreiben von Musik und Texten ist es Thomas Schwab seit jeher wichtig, selbst als Livemusiker auf der Bühne zu stehen. In seiner Band „Thomas Schwab Band“ hat er seine musikalische Familie gefunden und vereint dort die unterschiedlichsten musikalischen Persönlichkeiten. Die meisten seiner Bandmitglieder begleiten Thomas Schwab seit vielen Jahren. Mit Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, tritt er seit zwei Jahren in Clubs und kleinen Konzertsälen in ganz Europa auf.

Bis heute hat Thomas Schwab mehr als 200 Songs geschrieben und 16 CDs veröffentlicht. Ob Heavy Metal, Jazz, Blues, Rock, Pop, Soul, Funk oder Klassik – Thomas Schwab ließ fast keine Musikrichtung aus. Heute fühlt er sich im Pop- und Rockgenre zu Hause. Im Jahr 2000 gründete er sein eigenes Plattenlabel und  feierte 2011 die Eröffnung seiner eigenen Musikschule.

Neben seiner künstlerischen Arbeit hat Thomas Schwab schon immer soziale Verantwortung übernommen. 2011 wurde Thomas Schwab mit Christmas Moments für den deutschen Engagementpreis nominiert. Es sind Werte wie Freundschaft, Respekt und füreinander einstehen, die ihm wichtig sind. Darum engagiert sich Thomas Schwab für nestwärme e. V. – ein Verein, der Familien unterstützt, die unter extremer Belastung zu Hause ein chronisch krankes oder behindertes Kind pflegen. „Die Geschichten von Yakari spiegeln den nestwärme-Gedanken wider, darum ist es für mich eine Herzensangelegenheit, mit dem Musical den Verein zu unterstützen“, sagt Thomas Schwab.

Divider
Bildüberschrift

Regie

Schon als Kind schrieb, kreierte und inszenierte Andreana Clemenz Theaterstücke und Kurzfilme zusammen mit ihren Freunden. Dieser Leidenschaft ist sie bis heute treu geblieben und hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Ihr Regiedebüt gab Sie 2001 deutschlandweit mit ihrem selbstgeschriebenen Stück "Die Dosis" und gründete daraufhin eine Theatergruppe, mit der sie Shows für die Bühne sowie für die Industrie kreierte und produzierte.

Seither hat die Film- und Theaterwissenschaftlerin bereits Regie bei vielen nationalen und internationalen Produktionen geführt. 2003 übernahm sie u.a. die Regieassistenz für die Peter Maffay Produktion „Tabaluga und das verschenkte Glück“. Bei der Welttournee „Night of the Sultans - performing Pandoras Legend“ war sie von 2004 bis 2008 für die Ablaufregie verantwortlich.

Weiterhin wirkte sie an Projekten wie  „Begegnungen“ von Peter Maffay  oder  „Afrika, Afrika“ von Andre Heller mit. 2012 hat sie an der Seite von Rufus Beck die Maffay-Produktion „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ erfolgreich mit umgesetzt.


Foto Andreana Clemenz
Divider
Bildüberschrift

Co-Regie & Sound Design

Der gebürtige Amerikaner und Musiker Terry M. Gustason kommt ursprünglich aus San Berdino Kalifornien. Seit nun mehr zwanzig Jahren hat der erfahrenen Sänger und Gitarrist als Musiker und Produzent Bands aus unterschiedlichsten Musikrichtungen ihren finalen Schliff gegeben.
 
Nicht nur das er eine Faszination für die Musik hegt - er liebt es Sounds zu finden, zu kreieren und ihnen im dramaturgischen Kontext eine Bedeutung zukommen zu lassen. Durch seine Kreationen entstehen spannende und exotische Soundkulissen für Theaterstücke, Mode-, und Industrie Events.
Foto Terry Gustavson
Divider
Foto Alex Burgos
Bildüberschrift

Choreografie

Als Choreograph und Stage Director hat sich Alex Burgos in den vergangenen Jahren im Show - und Eventbusiness durch seine außergewöhnlichen interaktiven Choreographien einen Namen gemacht. Sein Spezialgebiet sind Inszenierungen, die fließende Illusionen zwischen Darstellern und Artisten sowie Mediaformaten wie Video, Licht und Ton schaffen. Hauptsächlich arbeitet er mit Tänzern aller Art und kombiniert klassische und moderne Tanzstile mit Tricking, Parcour und den modernsten Bühnentechniken. In der Zusammenarbeit mit dem Regisseur Andree Verleger hat er diese Techniken für die Mercedes Benz Show 2011 auf der IAA erfolgreich auf die Bühne gebracht.

Divider
Bildüberschrift

Licht- und Video-Design

Hunderte von Bisons, die durch die Prärie trampeln, Sonnenaufgang und Abenddämmerung, Yakari ausruhend an einem Fluß – das alles zaubert Günter Jäckle auf die Bühne. Tausende von Zuschauern hat er schon bei der „Tabaluga“ Tournee und anderen Musicals begeistert. Der gebürtige Hesse ist eine Institution im europäischen Live-Entertainment. Zu seiner Kundschaft gehört seit Anbeginn ihrer Karrieren Maffay, Lindenberg und Grönemeyer.  Außerdem vertrauen Künstler wie The Scorpions, Mario Barth, Placido Domingo oder auch Pur auf sein Können.

Foto Guenther Jaeckle
Divider
Foto Olivera Blagojevic
Bildüberschrift

Kostüm-Design

Was wäre die Welt der Musicals ohne Kostüme? Olivera Blagojevic hat über viele Jahre ihre kreativen Ideen in die Kreation von ausgefallenen und faszinierenden Kostümen und Masken fließen lassen. Viele Shows und Musicals sind durch ihren Einsatz erst zu dem geworden was sie sind: einmalige und faszinierende Bühnenshows. Im Musicalbereich hat sie unter anderem Tabaluga und Afrika Afrika betreut. 



Divider